Förderbescheid an den Landkreis Schaumburg übergeben

Der niedersächsische Innenminister Boris Pistorius hat am vergangenen Dienstag die Feuerwehrtechnische Zentrale in Stadthagen besucht und einen Förderbescheid des Landes Niedersachsen an Landrat Jörg Farr überreicht.

Bereits auf der Versammlung des Kreisfeuerwehrverbandes im März verkündete MdL Karsten Becker, dass der Landkreis Schaumburg einen Förderbescheid in Höhe von 3 Millionen Euro erhält. Am Dienstag fand die offizielle Übergabe durch den Innenminister statt.

Als Einführung nannte Jörg Farr einige Eckdaten zum Bauvorhaben. Der Landkreis hat 11500 m² angrenzendes Gelände gekauft. Zukünftig wird es eine Einbahnstraßenregelung für die an- und abrückenden Einsatzkräfte geben. Weiterhin wird eine ca. 80 x 30 Meter große Halle mit 16 Hallentoren gebaut.

Die Kreis-Jugendfeuerwehr, die derzeit zum Teil dezentral untergebracht ist, wird ebenfalls ihren Platz auf dem Gelände finden. Zukünftig sollen auch alle Lehrgänge in der Feuerwehrtechnischen Zentrale stattfinden. Durch die räumliche Enge, wird zum Beispiel die Truppmannausbildung im Kreishaus und auf dem dortigen Parkplatz durchgeführt. Derzeit wird ein Baubeginn Mitte 2020 anvisiert. Das Bauvorhaben wird mit etwa 6,5 Millionen Euro kalkuliert, wovon das Land Niedersachsen durch den Förderbescheid 3 Millionen Euro übernimmt.

„Ich freue mich sehr, eine Bedarfszuweisung in dieser Höhe in den Landkreis nach Stadthagen zu bringen.“ so Boris Pistorius. Nach der Übergabe des Förderbescheides besichtigte Landrat Farr zusammen mit Kreisbrandmeister Klaus-Peter Grote und Innenminister Boris Pistorius die Feuerwehrtechnische Zentrale.

Bilder und Bericht: Kreisfeuerwehr Schaumburg Team Presse