Feuer auf Balkon bedrohte Wohnhaus

Mit der Meldung „B2 - Feuer Gebäude/Balkon“, wurde die Feuerwehr Bückeburg-Stadt sowie die ELW-Gruppe der Stadtfeuerwehr am Sonntagnachmittag um 14:02 Uhr in die Obertorstraße alarmiert.

Nach wenigen Minuten erreichte der Einsatzleitdienst den Einsatzort.
Dieser stellte fest, dass circa 2qm Balkonfußboden und Fassade in Brand geraten sind. Ein Trupp unter Atemschutz setze ein C-Rohr zur Brandbekämpfung ein und verhinderte so die Ausbreitung auf das restliche Gebäude. Unter zur Hilfenahme einer 4-teiligen Steckleiter wurde das angrenzende Dach erreicht und die Flachdachkonstruktion geöffnet.

Mithilfe der Wärmebildkamera wurden die Bereiche kontrolliert.

Nach einer Stunde war der Einsatz für die 29 Einsatzkräfte der Feuerwehr beendet und die Einsatzstelle an Polizei und Hauseigentümer übergeben.

Zur Absicherung der Anwohner und Einsatzkräfte war auch ein Rettungswagen am Einsatzort.

Text/Bild: Presseteam Stadt Bückeburg