Toter Greifvogel im Mittellandkanal

Am 05.03.17 gegen 15:30 Uhr wurde der Einsatzleitdienst (ELD) der Feuerwehr Sachsenhagen durch die Integrierte Regionalleitstelle Schaumburg/Nienburg alarmiert. Im Bereich des Mittellandkanals, ca. 350 m östlich der Sachsenhäger Kanalbrücke, wurde durch Passanten ein toter Greifvogel gemeldet. Nach kurzer Suche wurde der Vogel ca. 15 Meter vom Ufer entfernt, durch den ELD gesichtet. Die Bergung hingegen gestaltete sich aufgrund der relativ großen Entfernung zum Ufer schwieriger. Schlussendlich wurde ein Binnenschiffer, welcher mit einem Schubverband den Mittellandkanal befuhr um Unterstützung gebeten. Er nahm den Vogel an sich und übergab diesen an der nächsten Brücke an die Feuerwehr. Anschließend übergab die Feuerwehr den Greifvogel an den ansässigen Förster, welcher ihn an das Veterinäramt übergibt.


Text/Bild: T. Bleier Pressewart FF SG Sachsenhagen