Verkehrsunfall bei Wiedensahl

Am Abend des 20.02.2017 hat sich im Kreisel bei Wiedensahl ein Verkehrsunfall mit einem Personenkraftwagen ereignet.

Da eine große Menge an Betriebsstoffen auslief, wurde nachträglich gegen 23:20 Uhr noch die Ortsfeuerwehr Wiedensahl alarmiert. Die 13 Feuerwehrfrauen und -Männern verhinderten mit Ölbindemitteln die Ausbreitung der Betriebsstoffe auf die Grünflächen, beteiligten sich zusammen mit einem Abschleppunternehmen an den Aufräumarbeiten und entfernten mit einem Traktor einen größeren Felsblocken, der nach dem Unfall in den Verkehrsraum ragte, aus dem Verkehrsbereich. Die Feuerwehr rückte gegen 24:00 Uhr wieder ein.

 

Text: M. Jedamzik