Verkehrsunfall mit mehreren Beteiltigten

Am Donnerstagmorgen wurden die Feuerwehren Steinhude und Hagenburg zu einem Verkehrsunfall gerufen.

Da zunächst von einer eingeklemmten Person zwischen Steinhude und Hagenburg die Rede war, wurde die Steinhuder Feuerwehr alarmiert.

Dabei stellten die Steinhuder Kräfte fest das sich der Einsatzort in Altenhagen auf der Bundesstraße 441 in Höhe eines griechischen Restaurant befand und alarmierten die Hagenburger Feuerwehr hinzu.

Entgegen der Erstmeldung waren keine Personen mehr in ihren Fahrzeugen eingeklemmt. Da massiv Betriebsstoffe ausliefen streuten die Kameraden dies mit Ölbindemittel ab.

Zwei Verletzte wurden mit dem Rettungsdienst, der mit zwei Rettungswagen und einem Notarztwagen vor Ort war, in Krankenhäuser transportiert.

Der Verkehr in Richtung Wunstorf wurde wegen der halbseitigen Sperrung umgeleitet, so dass es zu größeren Behinderungen kam.

S.Geist Presseteam SG Sachsenhagen