Holzfassade am Wohnhaus brennt


Die Feuerwehren Escher und Rehren/Westerwald der Gemeinde Auetal wurden am Samstagnachmittag um 16:53 Uhr zu einem Brand nach Escher "Am Bültenbrink" gerufen.

Vermutlich durch Abflammarbeiten an der Hauswand entzündete sich die Holzfassade am Haus. Bedingt durch starken Westwind fraßen sich die Flammen schnell in der Fassade nach oben und griffen auf die Dachsparren über.

Durch sofortige Löschversuche durch den Hauseigentümer und das schnelle Eingreifen der Feuerwehren aus Escher und Rehren/Westerwald konnte der Schaden am und im Haus gering gehalten werden. Um 17:17 Uhr wurde vom Einsatzleiter „Feuer Aus“ gemeldet. Zur Sicherheit wurden Teile des Daches und der Fassade geöffnet und mit der Wärmebildkamera mögliche weitere Brandquellen gesucht.

Im Einsatz waren 25 Einsatzkräfte der beteiligten Wehren.


Bilder/Bericht: Gemeindepressesprecher A. Watermann