Schwelbrand im Entsorgungszentrum Schaumburg

 

Zu einem Schwelbrand in einem Bunker, auf dem Gelände der AWS, wurden am Montagvormittag die Feuerwehren der Samtgemeinde Sachsenhagen alarmiert. Beim Eintreffen der Feuerwehr wurde sofort eine Wasserversorgung aufgebaut und ein Atemschutztrupp in der Halle eingesetzt. Mit einem Radlader wurde der Müll aus der Halle gefahren und auf einer Freifläche abgelöscht. Anschließend wurde der Abfall mit Erde abgedeckt, um ein weiteres aufglimmen zu verhindern. Sehr gut funktionierte die Zusammenarbeit zwischen den Mitarbeitern der AWS und den Einsatzkräften. Auch die Meldekette klappte hervorragend. Die Feuerwehren aus der Samtgemeinde waren mit 30 Kameraden im Einsatz. Zusätzlich stand ein Rettungswagen des DRK Schaumburg in Bereitschaft. Zur Brandursache und Schadenshöhe können keine Angaben gemacht werden. Für die Bevölkerung bestand zu keiner Zeit eine Gefahr.

Bilder/Text: Presseteam Samtgemeinde Sachsenhagen