Verkehrsunfall auf der L443

Am Montag wurden die Ortsfeuerwehren Rehren/Westerwald und Rolfshagen zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person auf der L443 Höhe Poggenhagen alarmiert. Nach Eintreffen der ersten Einsatzkräfte bestätigte sich die Lage nicht, keine Person war eingeklemmt.

Es sind zwei Personenkraftwagen frontal ineinander gefahren. Durch den Zusammenprall wurde ein PKW in den Straßengraben geschleudert, der andere blieb auf der Fahrbahn stehen. Die Arbeit der Feuerwehr bestand darin, Ersthelfertätigkeiten bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes durchzuführen, den Rettungsdienst in seiner Arbeit zu unterstützen, die Unfallstelle großflächig auszuleuchten und Absperrmaßnahmen als Amtshilfe für die Polizei durchzuführen.

 

Text/Bilder: FF Rehren