Verabschiedung des stellvertretenden Ortsbrandmeisters

Auf Einladung von Bürgermeister Oliver Theiß haben sich die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Stadthagen zur Verabschiedung des stellvertretenden Ortsbrandmeisters Claus-Heinrich Bruns zu einer kleinen Feierstunde im Feuerwehrhaus Stadthagen eingefunden, der wegen Erreichen der gesetzlichen Altersgrenze zum 1. April 2018 aus dem Amt scheidet. Unter den Gästen befanden sich auch Vertreter der Stadthäger Ortsfeuer-wehren, der Kreisfeuerwehr sowie benachbarter und befreundeter Ortsfeuerwehren wie auch des Ortsverbandes Stadthagen des Technischen Hilfswerks.

In seiner Laudatio dankte Bürgermeister Theiß Claus – Heinrich Bruns für seine langjährige ehrenamtliche Tätigkeit und überreichte ihm die Entlassungsurkunde aus dem Ehrenbeamtenverhältnis. Danach bestellte er Frank-Ullrich Marx in das Amt des zukünftigen stellvertretenden Ortsbrandmeisters und vereidigte ihn zum Ehrenbeamten der Stadt Stadthagen.

Anschließend überreichte er Martin Buhr die Ernennungsurkunde für eine weitere Amtsperiode als Ortsbrandmeister der Ortsfeuerwehr Wendthagen-Ehlen.

Kreisbrandmeister Klaus-Peter Grote würdigte ebenfalls die Tätigkeit von Claus-Heinrich Bruns über viele Jahre auch in Einheiten der Kreisfeuerwehr. Als Anerkennung für die geleisteten Dienste ist Claus-Heinrich Bruns bereits mit dem Feuerwehrehrenkreuz in Silber ausgezeichnet worden. Heute überreichte ihm der Kreisbrandmeister die Ehrenmedaille mit Bandschnalle des Kreisfeuerwehrverbandes Schaumburg und eine Chronik zum 150jährigen Bestehen des Verbandes.

Stadtbrandmeister Rolf Bruns verabschiedete seinen Bruder aus dem Stadtkommando. Er erinnerte daran, dass seit Kinderzeiten in der Familie immer das Thema „Feuerwehr“ aktuell war. Frank Marx begrüßte er nun als neues Mitglied im Stadtkommando und wünschte sich eine gute Zusammenarbeit. Beide haben zusammen ihre Feuerwehrkarriere als Mitglieder der Stadthäger Jugendfeuerwehr begonnen.

Anschließend richtete Ortsbrandmeister Rainer Pflugradt einige persönliche Worte an seinen langjährigen Stellvertreter. Dabei erinnerte er an die unzähligen Einsätze in den vergangenen 14 Jahren, die sie gemeinsam absolviert haben und stellte dessen Zuverlässigkeit und Besonnenheit auch bei den vielen zu treffenden Entscheidungen im Dienstbetrieb der Ortsfeuerwehr Stadthagen besonders heraus. Im Namen der Stadthäger Kameraden überreichte er Claus-Heinrich Bruns als Dank einen Reisegutschein.

Zum Abschluss der Veranstaltung hatte der Verpflegungstrupp der Ortsfeuerwehr einen leckeren Imbiss zubereitet.

Text/Bild: Feuerwehr Stadthagen