Feuerwehr Winzlar gewinnt 7. Wiedenbrügger Fußgängerrallye

Die Feuerwehr Wiedenbrügge-Schmalenbruch veranstaltete am Samstag ihre siebte Fußgängerrallye. Spiel und Spaß standen während des etwa 2-stündigen Fußmarsches durch Wiedenbrügge im Vordergrund. 15 Gruppen der örtlichen und benachbarten Vereine sowie von befreundeten Feuerwehren nahmen an dieser besonderen Rallye teil.

Mit auf den Fußmarsch gab es eine Karte, in der der Weg bereits markiert war und an der sich die Gruppen orientieren mussten. Für die Rallye hatten sich die Wiedenbrügger Brandschützer sechs Stationen ausgedacht, wie Getränkekisten seitlich stapeln, auf Zeit Luftballons zum platzen bringen, Reisbeutel Zielwurf, Besenstielbalanceslalom und Paarslalomlauf mit Holzstab.

Die Feuerwehr aus dem benachbarten Winzlar gewann vor der Feuerwehr Reinsen und der Feuerwehr Bergkirchen die Punktgleich mit dem KKSV Wiedenbrügge den 3. Platz belegte. Im Anschluß an der Siegerehrung lud die Feuerwehr Wiedenbrügge alle Teilnehmer noch zu einer kleinen Feier anläßlich ihres 90 jährigen bestehen ein. „Für 2018 ist die achte Auflage der Fußgängerrallye geplant.“ so Ortsbrandmeister Michael Fromme. Weiterhin dankte er der Jugendfeuerwehr, der Altersabteilung und der Einsatzabteilung für die Unterstützung bei der Veranstaltung.

 

Text/Bild: S. Geist, Presseteam SG Sachsenhagen