Feuerwehr - Ein fester Bestandteil des Dorflebens

Die Feuerwehr Wiedenbrügge-Schmalenbruch blickte am Samstag auf ein ereignisreiches Jahr zurück. Der Feuerwehr gehören derzeit 148 Mitglieder an, davon 28 Aktive, 16 Jugendfeuerwehrmitglieder und 10 Mitglieder in der Kinderfeuerwehr.

Insgesamt wurde die Ortsfeuerwehr zu 11 Einsätzen alarmiert, die sich in 5 Brandeinsätze, 2 technische Hilfeleistungen und 4 ausgelöste Brandmeldeanlagen gliedern.

Weiterhin standen unter anderem Komponentendienste, Einsatzübungen und die jährliche Kreisbereitschaftsübung auf dem Dienstplan. Die Feuerwehr, als fester Bestandteil des Dorflebens, richtete das Osterfeuer, ein Kickerturnier, eine Radtour und weitere Veranstaltungen aus.

Bei den Wahlen zum Kommando wurde Matthias Fromme zum Gruppenführer gewählt. Neuer Gerätewart wurde Cedric Büsselberg, Kassenwart wurde erneut Bernd Büsselberg. Als Schriftführerin wurde Jennifer Gierke wiedergewählt. Cedric Büsselberg bleibt Jugendfeuerwehrwart.

Jürgen Hentschke fördert die Wehr seit 40 Jahren. Nachträglich wurde Michael Grossmann für 25-jährige passive Mitgliedschaft von Gemeindebrandmeister Muth ausgezeichnet.

Text/Bild: L. Nerge Presseteam SG Sachsenhagen