Ehrungen im Mittelpunkt der Dienstversammlung

Das Ehrenzeichen des Landesfeuerwehrverbandes für 50-jährige Mitgliedschaft konnte der stv. AL Nord Joachim Muth, bei der diesjährigen Jahreshauptversammlung der Feuerwehr Wölpinghausen, Horst Priebe überreichen.

Michael Dröge erhielt das Niedersächsische Feuerwehr Ehrenzeichen für 40-jährige aktive Mitgliedschaft, Lena Nerge und Jan Bartling bekamen das Niedersächsische Feuerwehr Ehrenzeichen für 25-jährige Mitgliedschaft von Muth überreicht.

Johannes Dietrich bekam das Ehrenzeichen des Landesfeuerwehrverbandes für 40-jährige Mitgliedschaft nachträglich verliehen, da er bei der letzten Jahreshauptversammlung verhindert war.

Auch eine Beförderung konnte Muth aussprechen, er ernannte Florian Brandes zum Oberfeuerwehrmann.

Ortsbrandmeister Ralf Hermann zog dann auch eine positive Bilanz für das abgelaufende Jahr.

Viele Aktivitäten wie die Vorbereitungen und Durchführung der Wettbewerbe anlässlich des 90-jährigen Jubiläums der Ortsfeuerwehr, die Teilnahme an der Fußgängerralley in Wiedenbrügge oder das Unterstützen beim Laternenumzug wurden geleistet.

Bei sommerlicher Hitze konnten sich die Kameraden selbst überzeugen wie warm es in der Glasproduktion werden kann, denn ein Besuch bei der Glashütte Ardagh Glass in Obernkirchen stand auf dem Plan.

Dort wurde das Werk und die ansässige Werkfeuerwehr besichtigt. Hermann berichtete ebenfalls von 24 Einsätzen die im letzten Jahr zu absolvieren waren.

Erfreulich war, dass die Zahl der Einsätze durch Brandmeldeanlagen auf 5 gesunken ist.

Mit einer selbst entworfenen Werbewand, so der Ortsbrandmeister, wollen die Wölpinghäuser Kameraden weiter Werbung für neue Mitglieder im Dorf machen.

Nach dem Aufstellen beim Weihnachtsmarkt konnte schon ein neues Mitglied geworben werden.

Die Plakatwand soll jetzt im Kleinen Laden aufgestellt werden. Nach einer Terminvorschau für das Jahr 2017 beendete Hermann die Versammlung.


Text/Bild: S. Geist Presseteam SG Sachsenhagen