Umweltschutzeinheit stellt sich vor

Die Umweltschutzeinheit des Landkreises Schaumburg stellte sich bei einem Ausbildungsdienst der Ortsfeuerwehr Hagenburg vor.

Benjamin Heine, Leiter der Umweltschutzeinheit, erklärte den Hagenburger Kameraden den organisatorischen Aufbau und die Aufgaben der Einheit.

Bei der Umweltschutzeinheit, die aus drei Teileinheiten besteht, engagieren sich 80 Mitglieder, die aus den Städten und Gemeinden des Landkreises Schaumburg kommen.

Nach einem theoretischen Teil hatten die Ehrenamtlichen die Möglichkeit, sich die Ausstattung zweier Sonderfahrzeuge der Umweltschutzeinheit vor Ort anzusehen und zu informieren.

Zum Einen war es der in der Feuerwehrtechnischen Zentrale stationierte Gerätewagen Atemschutz/Strahlenschutz und zum Anderen der in Obernkirchen stationierte Gerätewagen Gefahrgut.

Bild/Bericht: S. Geist, Presseteam FF SG Sachsenhagen