Feuerwehr Wölpinghausen besteht seit 90 Jahren – Sachsenhäger gewinnen Wettbewerb

 

Am Freitagabend wurde anlässlich des 90-jährigen Bestehens der Freiwilligen Feuerwehr Wölpinghausen ein Jubiläumswettbewerb der Aktiven in der Grünen Mitte durchgeführt. Die Feuerwehr Sachsenhagen siegte vor der Feuerwehr Nienbrügge und der Feuerwehr Bergkirchen.

Bei dem Wettbewerb wird ein angenommenes Feuer bekämpft. Dabei gilt es, unter den wachsamen Augen der Wertungsrichter, eine Wasserversorgung herzurichten, eine Steckleiter aufzubauen und einen Turm zu besteigen sowie je vorgehendem Trupp ein Ziel abzuspritzen. Im Anschluss müssen alle verwendeten Gerätschaften wieder abgebaut und im Fahrzeug verlastet werden. Nach dem Abschluss der Übung müssen einige Mitglieder der Wettbewerbsgruppe eine Sonderprüfung absolvieren.

Sechs Ortsfeuerwehren aus der Samtgemeinde nahmen an dem Wettbewerb in der Grünen Mitte teil. Ortsbrandmeister Ralf Hermann betonte, dass die Planungen für die Wettbewerbe vor über einem Jahr begonnen haben. Zu dem Zeitpunkt war noch nicht bekannt, dass es keine Samtgemeindewettbewerbe der Aktiven mehr geben wird. Umso mehr freute sich Hermann, dass die Feuerwehren aus der Samtgemeinde der Einladung gefolgt sind.

Uwe Blume, Abschnittsleiter Nord, überbrachte in seinem Grußwort die Glückwünsche der Kreisfeuerwehr und des Kreisfeuerwehrverbandes.

Das Gesamtergebnis des Jubiläumswettbewerbs:

            

1 Sachsenhagen 406,10 Punkte
2 Nienbrügge 395,47 Punkte
3 Bergkirchen 362,82 Punkte
4 Wölpinghausen 347,90 Punkte
5 Auhagen 344,32 Punkte
6 Wiedenbrügge-Schmalenbruch 302,72 Punkte

 

 

Bild/Text: L.Nerge Team Presse