Feuer zerstört Gebäude

 

Zu einem Großbrand wurden am Samstagmorgen die Feuerwehren der Samtgemeinde Nenndorf und die Feuerwehr Stadthagen alarmiert. In der Kapellenstraße in Ohndorf stand ein Wohnhaus in Flammen. Beim eintreffen der ersten Feuerwehr aus Ohndorf hatten sich die Flammen bereits soweit ausgebreitet, das der Einsatzleiter Marco Thiele Vollalarm für alle Feuerwehren der Samtgemeinde auslöste. Mit 8 C-Rohren, drei B- Rohren sowie einem Wenderohr der Drehleiter bekämpften die 95 Einsatzkräfte das Feuer. Da zwischenzeitlich die Drehleiter aus Bad Nenndorf ausfiel, kam die Feuerwehr Stadthagen mit ihrer Hubrettungsbühne ebenfalls zum Einsatz. Mittels zweier Pumpen wurde aus dem direkt angrenzenden Bach die Wasserversorgung sichergestellt. Das DRK sicherte die Feuerwehrkräfte während der Löscharbeiten ab, und transportierten einen Verletzten in eine Klinik. Der Samtgemeindebürgermeister Mike Schmidt verschaffte sich an der Einsatzstelle einen überblick und bot den betroffenden Bewohner Hilfe an. 

 

 

Bild/Text: Team Presse Kreisfeuerwehr Schaumburg