Scheune brennt in Müsingen

 

Gegen vier Uhr alarmierte die Integrierte Regionalleitstelle Schaumburg/ Nienburg die Feuerwehren Müsingen, Scheie, Bergdorf sowie die Feuerwehr Bückeburg-Stadt nach Müsingen, in die Hans-Neschen-Strasse, zu einem Scheunenbrand. In einen Teil der Scheune, wo eine Werkstatt untergebracht, ist brannte der Bereich in voller Ausdehnung und die Flammen schlugen bereits durch das Dach. Um ein weiteres ausbreiten des Feuers zu verhindern, setzte die Feuerwehr einen Monitor des Tanklöschfahrzeuges sowie ein Wenderohr der Drehleiter ein. So konnte der Brand auf einen Teil der Scheune begrenzt und schnell unter Kontrolle gebracht werden. Um die letzten Brandnester abzulöschen wurden zusätzlich zwei C-Rohre vorgenommen.Zur Absicherung der Atemschutzgeräteträger stand ein Rettungswagen des DRK in Bereitschaft. Verletzt wurde niemand. Gegen 7.00 Uhr konnten die letzten Kräfte der 75 Eingesetzten Feuerwehrmänner einrücken.

 

Text: S.Titze Pressesprecher Stadt Bückeburg