×

Warnung

JFolder: :files: Der Pfad ist kein Verzeichnis! Pfad: /homepages/19/d28824790/htdocs/kfv/images/bilder/sonstiges/bueckeburg/abschied_bueckeburg_dl
×

Hinweis

There was a problem rendering your image gallery. Please make sure that the folder you are using in the Simple Image Gallery plugin tags exists and contains valid image files. The plugin could not locate the folder: images/bilder/sonstiges/bueckeburg/abschied_bueckeburg_dl

Mit der Drehleiter in den Ruhestand

Feuerwehren verabschieden Horst Buchholz in einer kleinen Feierstunde

Am vergangenen Mittwoch wurde Horst Buchholz, nach 47 Jahren im Dienste der Stadt Bückeburg, in den Ruhestand verabschiedet. Die letzten 16 Jahre war Horst Buchholz Sachbearbeiter Feuerwehr im Ordnungsamt der Stadt Bückeburg. 16 Jahre lang Ansprechpartner für alle Belange rund um die neun Ortsfeuerwehren der Stadt Bückeburg.

„Wir haben sehr viel erreicht in der Zeit und das wäre ohne deine Hilfe nicht möglich gewesen.“, so Stadtbrandmeister Marko Bruckmann während einer Feierstunde im Feuerwehrhaus Bückeburg-Stadt.

Der Ehrengast wurde dafür extra mit dem Drehleiterfahrzeug abgeholt und zum Feuerwehrhaus in der Röntgenstraße gefahren. Dort erwarteten ihn Abordnungen aller Ortsfeuerwehren der Stadt Bückeburg.

In seinen letzten Arbeitstagen hatte Horst Buchholz noch den Wunsch geäußert, dass er einmal im Korb der Drehleiter Bückeburg von oben sehen möchte. Dieser Wunsch sollte am heutigen Tag erfüllt werden. Während Horst Buchholz seine Feuerwehrkameraden begrüßte, wurde die Drehleiter vorbereitet und kurze Zeit später fuhr er im Rettungskorb auf 30 Meter Höhe. Bei Sonnenschein konnte so die gesamte Stadt sowie das Bückeburger Umland überblickt werden.

Nach der Rückkehr auf den Boden blickte Stadtbrandmeister Marko Bruckmann kurz auf die vergangenen 16 Jahre zurück. Hierbei lobte der Ehrengast die gute Zusammenarbeit mit den Orts- und Stadtbrandmeistern sowie den weiteren Funktionsträgern der Feuerwehr.

Als Erinnerung an seine Feuerwehren erhielt Horst Buchholz ein großes Foto mit allen Fahrzeugen der Stadtfeuerwehr. „Das wird einen Ehrenplatz in meinem Arbeitszimmer erhalten.“ äußerte Horst Buchholz bei der Übergabe.

Bei einem kleinen Imbiss hatten die Gäste anschließend Gelegenheit in alten Erinnerungen zu schwelgen.

Zum Abschluss äußerten alle Ortsfeuerwehren einen Wunsch: „Wir hoffen, dass Horst auch in Zukunft regelmäßig uns besucht.“

 {gallery}bilder/sonstiges/bueckeburg/abschied_bueckeburg_dl{/gallery}

Text und Bilder. Steffen Titze, Stadtpressewart Feuerwehr Bückeburg