Neuer Einsatzleitwagen 2 für die Kreisfeuerwehr

Am Freitag, den 27.02.15 holten der stellvertretende Kreisbrandmeister Dirk Hahne, der stellvertretende Abschnittsleiter Nord Joachim Muth, Heiko Pfumfel, Andreas Heine und Stephan Bradtmöller vom Fernmeldezug, sowie Nils-Oliver Koß von der TEL den neuen Einsatzleitwagen 2 (ELW 2) der Kreisfeuerwehr von der Firma GIMAEX ab.

Der neue ELW 2 wurde auf einem MAN Fahrgestell mit einem zulässigen Gesamtgewicht von 15 Tonnen gebaut. Der Auf- und Ausbau wurde durch die Firma GIMAEX aus Wilnsdorf durchgeführt. Neben einem Funkraum besteht der Innenbereich aus einem Besprechungsraum für 8 Personen. Im Funkraum steht ein Funktisch mit 4 Arbeitsplätzen zur Verfügung. Das Fahrzeug ist mit der modernsten Technik ausgestattet, um eine gute und sichere Kommunikation sicherzustellen. Eine Vorstellung des neuen Fahrzeuges mit einer detailierten Ausstattung folgt nach der offiziellen Fahrzeugübergabe.

Der ELW 2 kommt bei Großschadenslagen zum Einsatz und ist als Fernmeldekomponente fester Bestandteil der beiden Kreisfeuerwehrbereitschaften. In den nächsten Wochen stehen vor allem die Einarbeitung und Handhabung des neuen Fahrzeugs auf dem Dienstplan des Fernmeldezuges.
Der Fernmeldezug trifft sich immer am ersten Mittwoch und am zweiten Donnerstag im Monat in der Feuerwehrtechnischen Zentrale in Stadthagen, Dienstbeginn ist 19.00 Uhr. Feuerwehrkameradinnen und -kameraden, die an einer Mitarbeit interessiert sind, können gerne zu den Diensten vorbeischauen.

Näheres zum Fernmeldezug auch unter
Fernmeldezug
oder Kreisfeuerwehr Schaumburg