×

Warnung

JFolder: :files: Der Pfad ist kein Verzeichnis! Pfad: /homepages/19/d28824790/htdocs/kfv/images/bilder/JHV/jhv_hagenburg
×

Hinweis

There was a problem rendering your image gallery. Please make sure that the folder you are using in the Simple Image Gallery plugin tags exists and contains valid image files. The plugin could not locate the folder: images/bilder/JHV/jhv_hagenburg

Erfolgreiches Jahr 2014 für die Freiwillige Feuerwehr Hagenburg-Altenburg

Feuerwehr gewinnt fünf neue aktive Mitglieder

 

Ortsbrandmeister Christian Röhl berichtet über ein ereignisreiches Jahr der Feuerwehr. Aufgrund guter Öffentlichkeitsarbeit aller Abteilungen der Feuerwehr konnten fünf neue aktive Mitglieder gewonnen werden. Die Kameraden beteiligen sich an vielen Veranstaltungen und pflegen eine sehr gute Zusammenarbeit mit vielen Vereinen, Institutionen und Einrichtungen z.B. dem Kindergarten im Ort. Damit ist die Feuerwehr zu einer festen Einrichtung im Dorfleben geworden.

Bei einer kleinen Foto Show konnten alle Anwesenden nochmal auf das vergangene Jahr zurückblicken. Insgesamt wurden 29 Einsätze abgearbeitet, 4 Brandeinsätze, 9 Technische Hilfe Einsätze, 14 Fehlalarme und 2 Sicherheitswachen. Ein ganz besonderer Einsatz war ein „Frist Responder Einsatz“. Zur Ergänzung der Rettungskette wurden die Kameraden zu einem Notfall gerufen. Als erste Kräfte vor Ort, konnten ausgebildete Kameraden dann eine Person wiederbeleben und bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes entsprechend qualifiziert betreuen.

Samtgemeindebürgermeister Jörn Wedemeier und Gemeindebrandmeister Joachim Muth bedankten sich für die geleistete Arbeit und die hervorragende Nachwuchsarbeit. Dies ist ein wichtiger Bestandteil für die Zukunft der Wehren.

Aktuell sind es 370 Mitglieder, davon 32 aktiv. In der Kinderfeuerwehr sind es 25, bei den Jugendlichen 14. 26 aktive Mitglieder haben Lehrgänge besucht und auch die Kinder und Jugendlichen haben sich bei ihren Diensten bereits u.a. mit den Themen: Erste Hilfe und wie setze ich einen Notruf ab, beschäftigt. Bei den Kindern kam natürlich der Spaß auch nicht zu kurz. Kinobesuch, Fasching, Basteln, Kürbis schnitzen und und und …. gehörten mit zum Programm.

Für 2015 ist die Umstellung auf Digitale Meldeempfänger geplant, damit soll die Tagesverfügbarkeit weiter erhöht werden. Auch die persönliche Schutzausrüstung der Feuerwehrfrauen und –männer wird Zug um Zug ausgetauscht, damit beste Sicherheit gegeben ist. 

Joachim Muth ehrte Friedrich Rakelbusch für 60jährige Mitgliedschaft, Fredi Bredthauer wurde für 40 Jahre aktive Mitgliedschaft geehrt. Weitere 18 Mitglieder wurden für 40 Jahre und 10 Mitglieder wurden für 25 Jahre Mitgliedschaft geehrt. Darüber hinaus wurde Alina Beck zu Feuerwehrfrau und Bastian Niemeyer zum Feuerwehrmann befördert.  

  {gallery}bilder/JHV/jhv_hagenburg{/gallery}